Führungen

image_1172061617380Entdecken Sie den Charme Tecklenburgs in einer individuellen Führung und tauchen Sie ein in die persönliche Geschichte der Gräfin Anna, lassen Sie sich verzaubern von Mythen und Sagengestalten, erfahren Sie den neuesten Klatsch und Tratsch der vergangenen Jahrhunderte oder entdecken Sie die dunklen Seiten Tecklenburgs bei einem Nachtwächterrundgang.
Unsere Gästeführer/innen unterhalten Sie mit fundierten Kenntnissen zu den jeweiligen Themen und weiteren Informationen über die Region. Nun ist es an Ihnen, die spannenden Stadtgeschichten zu entdecken und unterhaltsame Stunden in Tecklenburg zu verbringen.

Selbstverständlich können Sie die Führungen und Besichtigungen an einem persönlichen Wunschtermin anfragen. Suchen Sie sich aus dem Angebot die gewünschte Führung und füllen Sie das nachfolgende Anfrageformular einfach und bequem aus.


Besuchergruppen können Tecklenburg im Rahmen von geführten Stadtrundgängen kennenlernen:

Histbergstschlossstr-Tecklenburg.jpg

Sie wollen möglichst viel über das idyllische Tecklenburg erfahren und sich einen guten Überblick verschaffen? Dann sind die ganzjährig stattfindenden Rundgänge zur Stadtgeschichte Tecklenburgs genau richtig für Sie. Sie entdecken die historische Altstadt mit dem „Schiefen Haus“, den romantischen Gassen, erkunden die Burgruine und den Wierturm (nicht während der Theateraufführungen oder Proben). In den Sommermonaten (April-September) lädt die Schlossbastion ebenfalls zur Besichtigung ein. Auf Wunsch kann auch die evangelische Kirche Tecklenburg angesehen werden.

Gruppenpreis bis 15 Personen: 60 €, jede weitere Person 4 €
Dauer: 90 Minuten

Führung anfragenStadtführung Ibbenbürener Straße 2015

 

 

Offene Termine 2018 für Einzelpersonen:

  • Sonntag, 20.05.18 – 15 Uhr
  • Sonntag, 17.06.18 – 15 Uhr
  • Sonntag, 15.07.18 – 15 Uhr
  • Sonntag, 19.08.18 – 15 Uhr
  • Sonntag, 16.09.18 – 15 Uhr

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

IMG_4

Nähern Sie sich Tecklenburgs Stadtgeschichte aus verschiedenen Perspektiven. Hierzu bieten wir Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an, die sich an Erwachsene, aber auch an Kinder richten. Wählen Sie ganz individuell und nach eigener Vorliebe eine Führung aus den folgenden Themengebieten.

• Hexenzauber-Hexenwahn
• Raubritter und Edelleute
• Leinenweber
• Auf den Spuren Otto Modersohns

Gruppenpreis bis 15 Personen: 60 €, jede weitere Person 4 €
Dauer: 90 Minuten

Führung anfragen

Offene Termine 2018 für Einzelpersonen:

  • Samstag, 24.03.18 – 14 Uhr zum Thema Leinenweber halloween-tecklenburg
  • Montag, 30.04.18 – 17 Uhr zur Walpurgisnacht
  • Samstag, 27.10.18 – 16:30 Uhr zu Halloween

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Bastion

Die aus dem 16. Jahrhundert zu Verteidigungszwecken angelegte und durch die Preußen verschüttete Bastion wurde erst im Jahr 1944 wiederentdeckt. Um 1540 errichtete Graf Konrad nach italienischem Vorbild und der weiter entwickelten Waffentechnik folgend die Schlossbastion.

Während des 2.Weltkrieges benötigten die Bürger der Stadt dringend einen Schutzbunker. In Eigeninitiative begannen die Tecklenburger mit dem Bau eines Luftschutzstollens. Im Juli 1944 lüftete sich dann nach einem Mauerdurchbruch ein Kuppelbau – die Bastion. Diese Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer in Tecklenburg; etwa 1000 Tecklenburger fanden damals zuverlässig Schutz! Heute kann die Schlossbastion in den Sommermonaten besichtigt werden – in den übrigen Monaten finden dort Fledermäuse ein geschütztes Winterquartier.

Gruppenpreis bis 15 Personen: 20 €, jede weitere Person 1 €
Dauer: 20 Minuten

Führung anfragen

Vom 14. April bis 30. September 2018 können Sie diese attraktive Sehenswürdigkeit jeden Samstag, Sonn- und Feiertags von 14:00 – 17:00 Uhr besichtigen.

Auch geöffnet am Sonntag, 09.09.2018 zum Tag des offenen Denkmals.

 

Entdecken Sie das Flair Tecklenburgs bei Nacht! Ein Rundgang im Laternenschein mit dem Nachtwächter führt Sie durch die verwinkelten Gassen des historischen Stadtkerns. Nachtwächter sorgten im Mittelalter in der Stadt für Sicherheit und Ordnung. Begleiten Sie den Wächter der Dunkelheit bei seiner Arbeit und lassen Sie sich erzählen von den geschichtsträchtigen Fachwerkhäusern der Altstadt und den Geheimnissen der mächtigen Burganlage, die Sie durch die engen Gassen erreichen.

Gruppenpreis bis 15 Personen: 70 €, jede weitere Person 4 €
Dauer: 90 MinutenNachtwaechterfuehrung-300x225

Führung anfragen

Offener Termin 2018 für Einzelpersonen:

  • Samstag, 17.11.18 – 18 Uhr

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

 

Seyed gegrüßet edle Leut´ und folget zu einer Zeitreise ins 16. Jahrhundert – eine Zeit, in der Gräfin Anna zu Tecklenburg regierte! Im edlen Gewand werden Sie in eine Zeit des neuen Bewusstseins entführt. Das Mittelalter ist beendet und die Epoche der Renaissance beginnt. Es ist die Zeit von Leonardo da Vinci, Shakespeare, Gallilei und Martin Luther. Eine Zeit, in der Gräfin Anna Tecklenburg mit weiblicher Vernunft und Weitblick regierte und zahlreiche Bauten, wie die Stadtmauer, errichten ließ und den Grundstein für die Weiterentwicklung des Ortes legte. Auch verstand sie die Kunde der Heilkräuter und soll sogar eine eigene Apotheke auf der Burg betrieben haben – eine Inventarliste zeugt davon. Die Zeitreise „Auf den Spuren Gräfin Annas“ bietet sich nicht nur für Gruppenführungen sondern auch für Betriebsausflüge und andere Feierlichkeiten an.

 

Gruppenpreis bis 15 Personen: ab 110 €
Dauer: 120 Minuten
Weitere Staffelung der Preise bis 35 Personen. Auf Anfrage.

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, lassen Sie sich im Anschluss an diese Zeitreise in stilvoller Atmosphäre mit einem 4-Gänge-Schmaus verwöhnen. Gräfin Annas Freundin geleitet Sie in eines der  Restaurants im historischen Zentrum, wo eine festlich gedeckte Tafel auf Sie wartet. Diese leckeren Menüs sind für 19,80 € pro Person buchbar.

Führung anfragen

Eine spannende Wanderung auf dem Tecklenburger Hexenpfad entführt Sie in die zauberhafte Welt der Märchen, Sagen und Spukgeschichten. Die schaurig-schöne Atmosphäre dieser verzauberten Plätze wird durch verschiedene Sagen und Mythen aufgenommen. Wie gut, dass Sie durch ein Zauberelixier geschützt sind und aktiv in das Gruselgeschehen eingreifen können! Die Hexen und Geister lauern in Ruinen, Felsen, Höhlen oder in Wäldern und warten schon sehnsüchtig auf Ihren Besuch!Hexenpfad Hexenkueche Eingang DSC_0316

Gruppenpreis bis 15 Personen: ab 75 €, jede weitere Person 5 €
Dauer: 120 Minuten
Sonderpreis für Schulklassen bis einschließlich 6. Schuljahr
Gruppenpreis bis 15 Schüler: 50 €, jede weitere Person 3,50 €.

Weitere Staffelung der Preise richtet sich nach der Dauer (bis 4 Stunden Wanderung möglich) und Anzahl der teilnehmenden Personen. Auf Anfrage.
Führung anfragen

Gruseln Sie sich gerne? Dann lassen Sie bei dieser Abendwanderung mit schauderhaften Geister- und Spökenkieker-Geschichten aus dem Münsterland den Tag ausklingen. Der Rundgang führt durch die dunklen Gassen der Altstadt und hinauf zur Burgruine. Anfangs- und Endpunkt der Wanderung ist das Haus des Gastes. Im Sommer wird die Schlossbastion mit besichtigt. Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an und bringen Taschenlampen mit. Nach Absprache und vorheriger Anmeldung ist diese Führung auch auf Haus Marck möglich.

Gruppenpreis bis 15 Personen: 60 €, jede weitere Person 3 €.
Gruppenpreis für Schulklassen bis 25 Personen: 60 €.
Dauer: 90 Minuten

Führung anfragen

Offene Termine 2018 für Einzelpersonen:
Sonntag, 28.10.2018, 17.30 Uhr
Donnerstag, 27.12.2018, 17:30 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kosten betragen (je nach Anzahl der Teilnehmer) ca. 3 – 4 € pro Person, Kinder ermäßigt.

Sie lieben die Natur und suchen Ruhe? Dann kommen Sie mit auf einen kurzweiligen und entspannenden Spaziergang durch den Natur- und Kurpark in Tecklenburg.  Dieser Garten  der Sinne wartet mit einem Kneippbecken, einem Heilkräutergarten und einer Boule-Bahn auf. Erfahren Sie mehr über die belebende Wirkung der „Fünf Kneipp Elemente“ Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung. Wissenshungrige informieren sich im Kräutergarten über Geschmack und Wirkung der angebauten Pflanzen.

Gruppenpreis bis 15 Personen: 50 € / 60 € mit Führung durch den Kräutergarten
Dauer: 60 Minuten / 90 Minuten mit Führung durch den Kräutergarten

Führung anfragen

Andentiere in Tecklenburg? Mit Lamas und Alpakas als Trag- und Begleittiere können Sie nicht nur Tecklenburg erkunden sondern auch Ihre Führungsqualitäten unter Beweis stellen. Und keine Angst, Menschen gegenüber sind Lamas und Alpakas zutraulich und spucken nicht. Das Angebot ist auch für Betriebsausflüge oder Kindergeburtstage hervorragend geeignet.
Lernen Sie die wolligen Tiere näher kennen und starten Sie mit unseren tierischen Begleitern zur Lama-Alpaka-Trekking-Tour!

Gruppenpreis bis 12 Personen: 12 € pro Erwachsener / 10 € pro Kind (bis 12Jahre)
Dauer: 90 Minuten

Öffentlicher Termin für Einzelpersonen:
Samstag, 20.10.18 – 14 Uhr

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

 

Das Haus Marck aus dem 16. Jahrhundert lockt mit seiner imposanten Architektur jährlich zahlreiche Besucher an. Das Wasserschloss ist idyllisch gelegen in einer Talaue in Tecklenburgs Süden und ist umgeben von einer Wassergräfte. In dem heute noch bewohnten Schloss wurde übrigens auch Geschichte geschrieben: Im Jahr 1643 fanden hier die Vorverhandlungen zum Westfälischen Frieden statt. Zum festen Bestandteil eines kulturellen Jahresprogramms gehören die Schlosskonzerte und Lesungen im Rittersaal von April bis Dezember.

Von April bis September können Sie diese attraktive Sehenswürdigkeit jeden Samstag um 10 Uhr und bei Bedarf ab 5 Personen um 11 Uhr besichtigen.

Haus-Marck

Gruppenpreis: 5 € pro Erwachsener / 3 € pro Kind (bis 12 Jahre)
Dauer: 60 Minuten

Führung anfragen

Modersohn-MuseumDas OMMT ist dem Schaffen, den Zeichnungen und Bildern Otto Modersohns in Tecklenburg gewidmet. Der Maler besuchte Tecklenburg in regelmäßigen Abständen zwischen 1885 und 1931. Von seinen Besuchen beim Bruder Wilhelm Modersohn, der als Amtsrichter in Tecklenburg tätig war, zeugen zahlreiche Zeichnungen und Gemälde. Modersohn besuchte Tecklenburg gerne im Frühjahr, meist auf dem Weg nach Münster, um dort mit der Familie den Geburtstag seines Vaters im April zu feiern. csm_OMMT_MS_Dingstiege_7a71541fd1Er skizzierte und malte auch später hier, als sein Bruder schon längst in Hamm lebte. Tauchen Sie für eine knappe Stunde in die Welt des Otto Modersohn und seine Ölgemälde und Zeichnungen ein.

OMMT

Gruppenpreis bis 15 Personen: 70 € zzgl. 5 € Eintritt pro Person
Dauer: 45 – 60 Minuten

Führung anfragen

In dem historischen Fachwerkhaus von 1684 ist eine der wertvollsten Puppenausstellungen ganz Nordrhein-Westfalens zu bestaunen. Hier sind die Sammlungen Botsch und Nahrath zu sehen und außerdem Puppenhäuser, Puppenstuben, Puppenküchen, Kaufläden und weiteres historisches Spielzeug. Die ältesten Puppen stammen aus der Zeit um 1875. Das Fachwerkhaus beherbergt außerdem in liebevoller Nachbildung eine Bauernstube, ein Biedermeierzimmer sowie die vollständige Darstellung der Leinenproduktion. Im Puppenmuseum finden Sie viele Informationen über die Region und einige Werke von Otto Modersohn.

Gruppenpreis ab 10 Personen: 2,50 € pro Person
Dauer: 60 Minuten

Führung anfragen