Puppenmuseum

puppenmuseum_Panorama2neu_b

Das Puppenmuseum befindet sich in einem historischen Fachwerkhaus aus dem Jahr 1684 und beherbergt eine der wertvollsten Puppensammlungen Nordrhein-Westfalens. Neben den Sammlungen von Botsch und Nahrath zeigt das Museum Puppenstuben, Kaufläden und vielerlei Spielzeug aus vergangen Jahrzehnten. Das Puppenmuseum informiert auch über die Geschichte der Region. In liebevoller Nachbildung finden sich hier eine bäuerliche Wohnung, ein Biedermeierzimmer sowie die vollständige Darstellung der Leinenproduktion. Auch einige Werke des Malers Otto Modersohn sind im Puppenmuseum zu bestaunen. Der Maler besuchte Tecklenburg in den Jahren 1885 bis 1892 regelmäßig.
Weitere Informationen sowie die genauen Öffnungszeiten finden Sie unter: www.puppenmuseumtecklenburg.ev.ms