Krokodil Theater

Krokodiltheater allerhand01Das Krokodil Theater ist ein Figurentheater, mit Atelier- und Wohnräumen in Tecklenburg. Neben seiner Tourneetätigkeit gibt es auch Vorstellungen in Tecklenburg.
Es genießt regional und international einen hervorragenden Ruf und wurde u.a. mit dem Kulturpreis des Kreises Steinfurt ausgezeichnet.

Tecklenburg Spezial
Sie besuchen Tecklenburg mit ihrer Gruppe/Schulklasse und suchen noch nach einem besonderen Programmpunkt ? Wir haben eine Theateraufführung über die Geschichte von Tecklenburg im Angebot und als besonderes Bonbon kann diese für Gruppen bis zu 60 Personen in den Räumen des Puppenmuseums gebucht werden. Für größere Gruppen, bis zu 120 Personen, steht das Kulturhaus zur Verfügung.

Wäscheleinenkrimi Die Idee:
Tecklenburgs Altstadt bietet viel Geschichte. Jedes Haus hat seine eigene Vergangenheit, die bei einem Rundgang neugierig macht. Wer war eigentlich der „Kanzler“, der 1674 das grösste Haus im Ort baute, über was hatte er als Richter zu entscheiden ? Und der „Leggeinspector“, der im „Bentheimschen Haus“, dem heutigen Puppenmuseum wohnte, was war seine Aufgabe? Leinen prüfen und beurteilen, in der „Legge“, dem Gebäude mit dem Torbogen, durch den man den Marktplatz erreicht. Und wer stellte das Leinen her? Eine Weberfamilie, die mit 12 Personen im heutigen „schiefen Haus“ wohnte? – kaum vorstellbar. Und stimmt es, dass früher auch Tiere zu einer Gefängnisstrafe oder sogar zum Tode verurteilt werden konnten ???
All diese Schauplätze und Häuser gibt es noch, wir können darin herumgehen und schauen, jeden Tag, nur die Menschen sind nicht mehr dort. So hat das Krokodil Theater eine Geschichte entwickelt, wie es vielleicht gewesen sein könnte, einen Wäscheleinenkrimi.

Zum Stück:
Es ist das Jahr 1674. Das Leinenhandwerk sichert das tägliche Brot von Hans und seiner Mutter. Jeden Tag geht Hans mit seiner Ziege Tete zur Bleiche und wacht über den wertvollen Stoff. Doch eines Tages geschieht es: Das Leinentuch ist zerstört, der ganze Ballen ruiniert, eine Katastrophe! Hilfe bekommt Hans von Anna, der Tochter des Leggemeisters. Doch was erst rettend erscheint, zieht ungeahnte Folgen mit sich, die selbst einen weisen Richter ins Staunen bringen.
Spiel: Hendrikje Winter
Regie & Musiken: Dietmar Staskowiak
Technik: Max Schaetzke
Bühnenbild u. Figurenbau: Krokodil Theater
Fotos: Detlef Heese

für Zeitreisende ab 8 Jahren
Dauer: ca. 50 Min.

Krokodil Theater
Max Schaetzke & Hendrikje Winter
Tel. 05482 7720
info@krokodiltheater
www.krokodiltheater.de